Pension Traumboot in Ückeritz

Pension Traumboot

Pension mit Restaurant in Ückeritz: Infos zur Pension Traumboot


Weitere Hotels und Pensionen in Ückeritz

Pension Buchfink
Die Pension Buchfink liegt in der Mitte von Ückeritz am Kurplatz 10. Sie verfügt über Doppel-, Einzel- und Dreibettzimmer. Außerdem gibt es eine Ferienwohnung für 2 Personen (4 Personen mit Aufbettung) ca. 100m vom Haupthaus entfernt. Haustiere sind nicht gestattet. Die Pension hat eine Gaststätte. Frühstück kann man für 8,50€ pro Person dazu buchen. Es gibt eine Sauna und ein Solarium, die Nutzung ist ebenfalls kostenpflichtig.

Pension Voss
In der Triftstraße 7 in Ückeritz liegt die Pension Voss. Sie verfügt über 6 Doppelzimmer, 5 Ferienwohnungen für 2 bis 5 Personen und ein Apartment. Aufbettungen sind möglich. Frühstück wird in der Pension angeboten. Es gibt eine Sauna und einen Fahrradverleih.

Pension Richter
Die Pension Richter liegt im Aufbauweg 5 in Ückeritz. Sie verfügt über 10 Einzel- und Doppelzimmer. Aufbettung ist möglich. Haustiere sind nicht gestattet. Frühstück ist im Preis mit inbegriffen.

Hotel Neptun
Am Mühlenberg 4 in Ückeritz liegt das Hotel Neptun. Es gibt insgesamt 12 Zimmer. Aufbettungen sind möglich und kosten 15 € pro Nacht. Für Kinder unter 2 Jahre gibt es Babybetten für 5 € pro Nacht. Haustiere sind gestattet. Es gibt morgens ein Frühstücksbuffet. Außerdem steht ein Fahrradverleih zur Verfügung.

Hotel Nussbaumhof
Das Hotel Nussbaumhof befindet sich in Ückeritz in der Feldstraße 2. Es hat 14 Hotelzimmer für 2 bis 3 Personen. Aufbettungen sind nicht möglich. Haustiere sind nicht gestattet. Das Frühstücksbuffet ist im Preis mit inbegriffen. Es gibt einen Fahrradverleih.

Pension und Café am Achterwasser
Am Achterwasser gelegen, in der Hauptstraße 35 in Ückeritz, befindet sich die Pension am Achterwasser mit Café . Sie verfügt insgesamt über 5 Doppelzimmer. Frühstück ist im Preis mit inbegriffen. Hautiere sind nicht gestattet. Es steht auch eine Hausbibliothek zu ihrer Verfügung.

Pension Achteridyll
Gelegen in der Fischerstraße 15 in Ückeritz befindet sich die Pension Achteridyll. Sie hat insgesamt 11 Zimmer. Das Frühstücksbuffet ist im Preis mit inbegriffen.

(Für alle Angaben auf dieser Internetseite übernehmen wir keine Gewähr.)


Ostseebad Ückeritz

Seit über 100 Jahren schon kommen Urlauber nach Ückeritz, doch die Geschichte des einstigen Bauern- und Fischerdorfs begann viel früher. Erstmals urkundlich erwähnt, wurde Ückeritz im Jahre 1270, als kleines Fischerdorf am Achterwasser. In den folgenden Jahrhunderten wuchs das Dorf immer mehr Richtung Ostsee, weshalb sich der Bädertourismus sich nach und nach entwickelte. Ückeritz ist eins der vier Bernsteinbäder Usedoms und liegt mit auf der schmalen Landenge zwischen Ostsee und Achterwasser. Der relativ kleine Ort besitzt eine reizvolle Landschaft, aus umliegenden Wiesen und Waldflächen und eine faszinierende Strandlandschaft mit einer sich abwechselnden Steil- und Flachküste. Die Gemeinde liegt direkt an der Bundesstraße 111 und ist zudem noch per Bus oder Bahn erreichbar. Umliegende Orte sind die Gemeinde Loddin oder das Seebad Heringsdorf. Im Gegensatz zu den Kaiserbädern punktet das „Bernsteinbad“ mit Natürlichkeit und Ruhe, statt mit großen Hotels und Menschenmassen. Dementsprechend finden sich im Dorf hauptsächlich Ferienwohnungen als Urlaubsunterkünfte, sowie mehrere familiengeführte Pensionen oder kleine Hotels. Zudem verfügt Ückeritz, mit einer Länge von 4,5km, über den längsten Campingplatz der Insel, welcher direkt zwischen Wald und Meer gelegen ist.  Dort befindet sich auch ein kleiner Supermarkt für den Kauf von Lebensmitteln und Dinge des täglichen Bedarfs. Weitere Einkaufsmöglichkeiten befinden sich im Zentrum von Ückeritz. Zudem laden viele Restaurants und Cafés im Ort zum Essen und Verweilen ein. Einige davon befinden sich direkt im Ort, andere am Wasser mit Aussicht auf die Ostsee bzw. das Achterwasser. Auch zu Ückeritz gehören, der Yachthafen und Wasserwanderrastplatz Stagnieß, sowie das Forstamt Neu Pudagla. Beim Forstamt befindet sich der Usedomer Gesteinsgarten und der Kletterwald. Letzterer ist das Erlebnis-Highlight auf der Insel für Jung und Alt. Jedoch sollte man schwindelfrei sein, denn auf einigen Parcours ist es möglich bis zu 14 Meter hoch in die Bäume zu klettern. Die Hauptattraktion des Ortes ist jedoch der Ostseestrand, welcher in den Sommermonaten auch immer zahlreich besucht wird. Andere Unternehmungsmöglichkeiten direkt im Ort wären zum Beispiel eine Minigolfanlage oder das Sommerkino am Campingplatz. An der anderen Seite des Ortes ist es Sportbegeisterten möglich Tretboot zu fahren oder in der Windsportschule Kurse im Surfen, Kiten oder Segeln zu belegen. Als Sehenswürdigkeiten bietet sich das Naturschutzgebiet um den Wockninsee oder der historische Ortskern mit vielen denkmalgeschützten Gebäuden an. Außerdem befindet sich seit einigen Jahren „Die Armee der Tonkrieger“ in Ückeritz. Hierbei handelt es sich um ein Museum mit originalgetreuen Nachbauten der Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von China. Jährliche größere Veranstaltungen im Ort sind zum Beispiel der Karneval im Februar, das Strand-Volleyballturnier und Hafenfest im Sommer, das Kartoffel(ernte)fest, sowie die Silvesterfeier am Strand mit Höhenfeuerwerk zum Jahresende.